Getränkesofortlieferdienst startet Testauslieferung mit Elektrofahrzeugen

3. September 2019

Die flaschenpost startet ab sofort einen Testlauf mit einer besonders umweltfreundlichen Getränkeauslieferung. In Kooperation mit Mercedes-Benz geht das Unternehmen mit dem neuen Elektro-Transporter eVito ans sprichwörtliche Netz. „Unser Geschäft ist sehr nachhaltig und damit umweltorientiert“, so flaschenpost-CEO Dr. Stephen Weich. „Wir bieten nicht nur einen einzigartigen Service, sondern entlasten gleichzeitig die Städte, in dem wir den Kunden durch unseren Lieferservice mit effizienter Routenplanung viele Kurzstrecken abnehmen. Wir freuen uns sehr über diese Kooperation mit Mercedes-Benz und hoffen, dass der Testlauf mit dem eVito unseren Service und gleichzeitig unsere CO2-Bilanz zukünftig weiter verbessern kann.“ Die flaschenpost revolutioniert seit rund drei Jahren Deutschlands Getränkehandel. Das dynamische Jungunternehmen aus Münster nimmt den Kunden lästige Fahrten zum Supermarkt, Kistenschleppen und Pfandrückgabe kurzerhand ab und leistet damit schon jetzt einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz. Mit einem eigens entwickelten Routenplanungsprogramm sind die Fahrten besonders effizient, eine ressourcenschonende Lagerausstattung spart Energie, Getränke werden ausschließlich in Mehrwegkästen geliefert, und das Leergut wird gleich wieder mitgenommen. Durch den Testlauf in Kooperation mit Mercedes-Benz werden die Weichen für die Zukunft gestellt, um das „Rundum-sorglos-Paket“ zu perfektionieren.